Unser eigenes Olivenöl

Produziert von
A. Herrmann und P. Hennings,
c.da Maresca, Ostuni, Puglia
Abgefüllt: Masseria Dell’Impliccato, Ostuni
Säuregehalt: 0,2 % (Ernte Dez. 2017)

Unsere Leidenschaft zu den faszinierenden Olivenbäumen, die sagenhaft alt werden, auch im hohen Alter hervorragendes Öl liefern können, wurde immer größer, bis wir nach langer Suche endlich im Mai 2016 in Ostuni/Brindisi/Apulien ein eigenes Grundstück mit 75 Olivenbäumen erwerben konnten.

Wir lernten, worauf es alles ankommt, soll das Öl tatsächlich rein und hochwertig sein.

Auch lernten wir, woran man erkennen kann, von wo das Öl kommt, in wie weit der Boden, die Art der Pflege und das Klima eine Rolle spielen, wie auch die verschiedenen Olivensorten.

Die Sorten unserer Olivenbäume sind Cellina di Nardo, Ogliarola Salentina, Picholine, Leccino, Frantoio, Cima di Melfi, Fasola, Coratina und Grappola. Zwischen diesen Bäumen sind auch andere Bäume, wie Mandeln und weitere, so dass wir im Garten keine Monokultur haben und das Öl eben die optimale Qualität erreicht.

Wir stehen ohnehin für Gesundheit und nachhaltige Landwirtschaft, d.h keinerlei Chemie und grundsätzlich schonender Umgang mit den Pflanzen und dem Boden.

One thought on “Unser eigenes Olivenöl

  1. Wir gratulieren euch zu der Verwirklichung des Projekts! Ganz toll! Wir hier in Südbrasilien, auf unserer Farm am Ufer des Urwaldes kämpfen ebenfalls um eine bessere Lebensqualität. Chapeau!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.